images/heads/01.jpgimages/heads/02.jpgimages/heads/03.jpgimages/heads/04.jpgimages/heads/05.jpgimages/heads/06.jpg
Private Mittelschule Goldenstein Lernen im Schloss

Berichte

Von 19.4. bis 3.5.2021 nahm die 3d-Klasse an der "1. Salzburger Climate Challenge" teil. Diese war für alle 3.Klassen der Mittelschulen in der Stadt Salzburg und Umgebung ausgerichtet. Mehr als 200 Jugendliche aus 8 Mittelschulen haben sich virtuell und konkret dieser Klima-Herausforderung gestellt.

KlimaApp

Die von beat3 entwickelte Klima-App sorgte für große Begeisterung bei den Teenagern! Alle 24 Schüler und Schülerinnen der 3d lösten fleißig und interessiert insgesamt 7 abwechslungsreiche Aufgaben rund um die Themen Klima-, Umwelt-und Naturschutz. Die einzelnen "Challenges" wurden virtuell nacheinander freigeschalten und waren frei einzuteilen. Die Schüler und Schülerinnen belegten ihre Ergebnisse mit Fotos, die auf der beat3 App- hochgeladen und anschließend mit Punkten, sogenannten "Beats" belohnt wurden.

Es galt Quizfragen und Rätsel zu beantworten und zu lösen. Kreative Aufgaben waren zu erfüllen: z.B. "Machen statt kaufen (Upcycling)": aus einem alten T-Shirt eine Tasche basteln oder einen verwendeten Tetra-Pack in eine Geldbörse umwandeln.

Konkrete Taten

Aber auch konkretes Tun war gefragt. Die Challenge "Sauber unterwegs" bestand darin, sich an zwei Tagen klimamobil zu machen, d.h. so viele Wege wie möglich zu Fuß, mit dem Fahrrad, Skateboard, Roller oder einem anderen fahrbaren Untersatz (kein Auto!) zurückzulegen.

Die Schüler und Schülerinnen der 3d-Klasse nahmen auch sehr engagiert in ihrer Freizeit an den beiden "Außenchallenges" teil: Besuch des ORF-Fernsehgartens und des ökologischen Fußabdruck-Labyrinths beim ORF-Zentrum Salzburg. Im Botanischen Garten wurden Pflanzen bestimmt, Lieblingspflanzen fotografiert und die Jugendlichen erlebten hautnah, wofür es sich lohnt gegen den Klimawandel zu kämpfen.
Außerdem wurden wertvolle Ideen zur Verbesserung des Klimaschutzes in Salzburg gefunden und an die Politik weitergeleitet.

GewinnerInnen

Vivian Raubek und Daniela Schnepf erreichten unter allen Teilnehmenden die höchste Punktezahl und gewannen somit diesen Wettbewerb für die ganze Klasse. Die Freude war riesig!
Als Hauptpreis bekam die ganze Klasse vegane Burger, vegane Muffins und Limonaden in Glasflaschen. Der "easyvegan" Foodtruck kam nach Goldenstein. Die Schüler und Schülerinnen erhielten auch coole Turnbeutel von "europe direct".
Frau Mag. Gritlind Kettl, Initiatiorin dieser Aktion und Leiterin der Stabstelle EU-Bürgerservice und Europe Direct Land Salzburg und Frau Landesrätin Mag. Daniela Gutschi gratulierten den stolzen Gewinnerinnen und Gewinnern vor Ort.

Die TeilnehmerInnen unserer Mittelschule haben nicht nur an diesem Kreativ-Gewinnspiel erfolgreich teilgenommen, sondern auch gleichzeitig viele Tipps rund um die Themen Klima- und Umweltschutz erhalten und alle waren mit Eifer bei der Sache!

Wir sind stolz auf euch!

  • 01
  • 02
  • 03
  • 05
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 15
  • 16
  • 17
  • 19
  • 20
  • 20a
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • hauptbild

Weitere Weblinks zum Thema:

Copyright © 2021 Private Mittelschule Goldenstein